SYR Heizungswasseraufbereitung

SYR Heizungswasseraufbereitung


Moderne Heizsysteme sorgen für wohlige Wärme und senken die Energiekosten. Allerdings nur, wenn die Heizung perfekt funktioniert. Durch unbehandeltes Wasser jedoch können Kalk, Schmutz und Luft in die Heizungsanlagegelangen und dort kostspielige Schäden verursachen. Dabei droht sogar der Verlust der Gewährleistung. Unbehandeltes, zu hartes Wasser kann die Lebensdauer einer Heizungsanlage drastisch verringern. Gerade für moderne Kompakt-Heizkessel mit engen Querschnitten und steigender Wärmeleistung ist das besonders gefährlich. Rissbildungen an der Kesselwand und Kalkablagerungen sind die Folgen. Das kostet Energie und kann teuer werden: Selbst die dünnste Kalkschicht, zum Beispiel auf einem Wärmetauscher, reduziert die Energieeffizienz der Anlage drastisch. Bei der sogenannten Steinbildung handelt es sich um Kalkablagerungen, die durch eine hohe Wasserhärte begünstigt werden. Diese Rückstände reduzieren den Wirkungsgrad der Anlage und führen zu erheblichen Schäden im Heizsystem. Durch den Sauerstoffgehalt und einen falschen pH-Wert im Heizungswasser kann Korrosion entstehen Fortgeschrittene Korrosion kann sogar Leckagen verursachen.


 
SYR Heizungswasseraufbereitung
SYR Austauschgranulat HWE 4 Liter

SYR Austauschgranulat HWE 4 Liter

SYR Kartuschensystem zur Heizungswasseraufbereitung in 4, 7, 14 und 30 Litern* • in den Varianten Enthärtung (HWE), Vollentsalzung (HVE) und Vollentsalzung mit pH-Wert-Stabilisator (HVE Plus) • Kartuschen bereits befüllt • Kartuschen wiederverwendbar durch Austausch-Granulat

 

 

Abb.ähnlich
Lieferzeit: 5-10 Werktage 5-10 Werktage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 4,2 kg je Stk.
82,52 EUR
FüllCombi CA 6828

FüllCombi CA 6828

Anwendungsbereich
Die FüllCombi CA 6828 dient zur Automatisierung des Füllvorgangs von geschlossenen Systemen. Gemäß DIN EN1717 wird sie fest mit der Trinkwasserleitung verbunden und schützt bis zur Flüssigkeitskategorie 3. Sinkt der Versorgungsdruck während des Füllvorgangs unter den Druck des Systems, unterbindet der in der FüllCombi eingebaute Systemtrenner CA (class „a“) das Zurückfließen des Nicht-Trinkwassers in die Trinkwasserleitung. Nach erfolgtem Füllvorgang sollte die ausgangsseitige Absperrung der FüllCombi CA bei geschlossenen Systemen wieder geschlossen werden, um eine unkontrollierte Nachbefüllung (z.B. durch eine Leckage) zu verhindern. Bei offenen Verbrauchssystemen hingegen bleibt die Absperrung geöffnet.

Ausführung
Die FüllCombi CA 6828 enthält einen Druckminderer, ein Manometer, Schmutzfänger, Systemtrenner CA, Ablauftrichter, sowie eine manuelle ein- und ausgangsseitige Absperrung. Sie enthält somit alle Bestandteile zur normgerechten Befüllung geschlossener und offener Verbrauchssysteme.

Abb.ähnlich
Lieferzeit: 5-10 Werktage 5-10 Werktage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 4,2 kg je Stk.
149,95 EUR
FüllCombi BA 6628

FüllCombi BA 6628

Anwendungsbereich
Die FüllCombi BA 6628 dient dem automatischen Be- und Nachfüllen von Warmwasser- Zentralheizungsanlagen entsprechend DIN EN 12828. Gemäß DIN EN1717 wird sie fest mit der Trinkwasserleitung verbunden. Sinkt der Versorgungsdruck während des Füllvorgangs unter den Druck der Heizungsanlage, unterbindet der in der FüllCombi eingebaute Systemtrenner BA (zulässig bis einschließlich Flüssigkeitskategorie 4) das Zurückflie- ßen des Heizungswassers in die Trinkwasserleitung. Auch Heizungswasser mit Inhibitoren (Korrosions- und Frostschutzmittel) lässt sich mit Hilfe der FüllCombi BA fest mit der Trinkwasserinstallation verbinden, dadurch entfällt der bisher übliche Schlauchanschluss. Nach erfolgtem Füllvorgang sollte aus Sicherheitsgründen die Absperrung der FüllCombi BA wieder geschlossen werden.
Ausführung
Die FüllCombi BA 6628 setzt sich aus Absperrung, Druckminderer, Manometer, Systemtrenner BA und Abwasseranschluss zusammen. Sie enthält somit alle Bestandteile zur normgerechten Befüllung einer Heizungsanlage.
 

Abb.ähnlich
Lieferzeit: 5-10 Werktage 5-10 Werktage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 4,2 kg je Stk.
165,95 EUR
SYR Anschluss-Center 3200
Anwendungsbereich
Das SYR Anschluss-Center 3200 ist ein Anschluss-Modul, das sowohl als Heizungswasserenthärtung als auch eine Heizungsvollentsalzung verwendet werden kann. Maßgeblich für den Einsatzzweck ist die verwendete Kartusche.

Ausführung
Beim SYR Anschluss-Center handelt es sich um eine Armatur, die sowohl als Heizungswasserenthärtung oder als Vollentsalzung. verwendet werden kann. Maßgeblich ist die Wahl der Kartusche (Enthärtung oder Vollentsalzung). Die jeweiligen Kartuschen sind wieder befüllbar und in den Größen 4, 6, 7 und 14 Litern erhältlich. Das AnschlussCenter beinhaltet eine ein- und ausgangsseitige Absperrung zum einfachen Tausch der Kartusche, eine integrierte Verschneidung, die für die Vollentsalzung umgestellt werden kann, eine digitale Kapazitätskontrolle zur Restwertanzeige der Kartuschen und einen Wandhalter.

Werkstoffe
Die Funktionsteile sind aus hochwertigem Kunststoff hergestellt. Das Gehäuse und die innen liegenden Kunststoffteile bestehen aus schlagfestem Thermoplast, die Gummiteile aus alterungsbeständigen Elastomeren. Bei allen weiteren Funktionsteilen wird eine entzinkungsbeständige Messing-Legierung und nichtrostender Stahl verwendet. Die verwendeten Materialien entsprechen den anerkannten Regeln der Technik.

 

Abb.ähnlich
Lieferzeit: 5-10 Werktage 5-10 Werktage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 5,2 kg je Stk.
246,77 EUR
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)